Startseite Über mich Bausteine Bücher Leseproben Rezensionen Gästebuch Links Impressum

auf der zeitachse

liegt man nicht gut

wer möchte sich gerne

so schmal machen?




zeit

wie flüssige kristalle

der augenblick

kann jede form annehmen

jede form

du formst ihn

mit deiner hand

bei westwind

fliegen die kühe tief

soviel konnte ich nicht sagen

weil ostwind war




sommer

wendet

winter

gebärendes

zeugen

im rachen

des feurig bösen

stillende güte

haus zerbrochen

schnecke sucht nackt

ihren weg

alles

gewonnen

nichts

in händen

lebendig

pulsiert

in den adern

der salzige atem

des meeres

umspielt

das gesicht

der sandige hauch

der wüste

siehe da

ein seepferd

lenkt ein wüstenschiff




löwen

marzi

pan

flöte

im herzen




todes

damm für

lebens

spiele

eier

speise

schale

bricht

fürchtet euch

nicht

| JETZT tanzen die regenwürmer aufwärts durch die rote erde |

zeit wie flüssige kristalle